Gebackene Spaghetti

Gebackene Spaghetti – super einfach, köstlich lecker und benötigt nur 6 Zutaten (plus Öl zum Anbraten)! Sie werden die cremige, fleischige Spaghettisauce und die Tatsache lieben, dass alles zusammen geworfen und gebacken wird, damit die Pasta all diese köstlichen Aromen aufnimmt. Außerdem ist es mit einer großzügigen Schicht Mozzarella-Käse fertig. Wie konnte es nicht gut sein?

Slice of Baked Spaghetti on a white serving plate.

Einfach gebackenes Spaghetti-Rezept

In letzter Zeit dreht sich alles um diese schnellen und einfachen Rezepte für arbeitsreiche Wochentage, wer ist das nicht heutzutage? Ich habe dieses Rezept an hektischen Tagen geliebt, weil es nur eine Handvoll Zutaten erfordert und nicht viel zubereitet werden muss, und alle in meiner Familie lieben es! Es hat das Gütesiegel des Kindes.

Obwohl es eine im Laden gekaufte Marinara-Sauce verwendet, wird es mit frischem Basilikum und hellem Frischkäse (Neufchatel-Käse) veredelt, sodass es niemandem auffällt. Es ist reich und cremig und sehr befriedigend.

Mit diesem herzhaften Spaghetti-Auflauf kann man einfach nichts falsch machen. Es ist ein klassisches amerikanisches Hausmannskost wie von meiner Mutter, aber es ist kaum ein Genuss! Dies hat viel weniger Kalorien als etwas wie Lasagne, aber es ist immer noch perfekt lecker!

Baked spaghetti ingredients shown here including spaghetti, ground beef, marinara sauce, light cream cheese, fresh basil, mozzarella and olive oil.

Zutaten für cremig gebackene Spaghetti

  • Trockene Spaghetti – verwenden Sie hier keine dünnen Spaghetti oder Engelshaare, da diese sehr feucht werden.
  • Olivenöl – zum Braten brauchen Sie nur wenig.
  • Mageres Rindfleisch – Mageres Putenfleisch könnte stattdessen verwendet werden, wenn dies für eine leichtere Option bevorzugt wird.
  • Neufchatelkäse – das findet man am Frischkäse.
  • Frisches Basilikum – Ich empfehle hier nicht getrocknet zu ersetzen, das frische Basilikum bringt wirklich viel Geschmack in diese Auflaufform.
  • Geröstete Knoblauch-Marinara-Sauce – Ich habe dies nur mit Classico gemacht, daher empfehle ich, daran festzuhalten.
  • Geschredderter Mozzarellakäse – wenn Sie mehr Geschmack hinzufügen möchten, ersetzen Sie eine halbe Tasse Mozzarella mit fein geschreddertem Parmesan.
  • Salz und Pfeffer – Sie brauchen nur ein wenig Salz, da die Sauce bereits eine ausreichende Menge enthält.

Ofengebackene Spaghetti zubereiten

  • Ofen vorheizen auf 350 Grad. Besprühen Sie eine 13 x 9 x 2 Zoll große Auflaufform mit Antihaft-Kochspray.
  • Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen (Spaghetti kochen).

Browning ground beef in a skillet for spaghetti sauce.

  • Erhitzen Sie Olivenöl in einer 12-Zoll-Antihaft-Pfanne oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze.
  • Fügen Sie Rindfleisch hinzu und kochen Sie und zerbröckeln Sie und werfen Sie gelegentlich, bis gebräunt und durch gekocht.

Adding marinara sauce, cream cheese and fresh basil to ground beef in skillet.

  • Marinara-Sauce, Neufchatel-Käse und Basilikum unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, kochen lassen und häufig umrühren, bis der Neufchatelkäse geschmolzen ist (bei Spritzern die Pfanne mit einem Deckel abdecken), ca. 5 Minuten vom Herd nehmen.

Creamy marinara sauce in a skillet.

  • Während die Sauce erhitzt wird, kochen Sie die Spaghetti in kochendem Wasser, bis sie zart und dennoch fest in der Mitte sind, ca. 2 Minuten vor der auf der Packung angegebenen al dente-Zeit (insgesamt ca. 7 Minuten).

Cooked spaghetti pasta in a colander.

  • Die Spaghetti abtropfen lassen, in einen leeren Topf ohne Wasser zurückkehren, die Saucenmischung dazugeben und zugeben.
  • In eine vorbereitete Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen.
  • Mit Folie abdecken und 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Baked spaghetti shown before baking in oven.

  • Aus dem Ofen nehmen, gleichmäßig mit Käse bestreuen.
  • Zum Ofen zurückkehren und 10 – 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Vor dem Schneiden und Servieren einige Minuten ruhen lassen. Nach Belieben mit Basilikum oder Petersilie garnieren.

Adding cheese to baked spaghetti casserole.

Kann ich eine andere Art von Sauce verwenden?

Ich mag es, die geröstete Knoblauch-Spaghetti-Sauce zu verwenden, weil sie mehr Knoblauchgeschmack hat als die anderen, und ich bevorzuge Classico, weil ich einige der anderen zuckerhaltigen Marken hasse, aber ich kann gerne verwenden, was ich mag. Am liebsten etwas etwas klobiges, damit es nicht zu viel Sauce gibt.

Kann ich normalen Frischkäse verwenden?

Ich habe dies auch mit Vollfett-Frischkäse gemacht und es funktioniert gut, es ist nur reicher. Ich persönlich bevorzuge den Neufchatel Käse, er ist nicht überwältigend.

Tipps für gebackene Spaghetti:

  • Verwenden Sie unbedingt eine tiefe Pfanne oder eine Bratpfanne, da Sie sonst nicht in der Lage sind, so viel Sauce zu verwenden.
  • Das Rindfleisch anbraten und anbräunen lassen, um den besten Geschmack zu erzielen. Rühren Sie es nicht ständig.
  • Erweichen Sie den Neufchatel-Käse zuerst in der Mikrowelle (oder bei Raumtemperatur), damit er schneller in der Sauce schmilzt.
  • Die Spaghetti unterkochen. Das erste Mal, als ich es versuchte, kochte ich nur al dente und es kam ein wenig matschig heraus (mit all dieser Sauce). Wenn Sie also ein paar Minuten unterkochen, funktioniert es perfekt.
  • Verwenden Sie nur frisches Basilikum. Getrocknetes Basilikum gibt hier nicht annähernd den gleichen Geschmack.
  • Wenn Sie einen kleinen Kick wollen, fügen Sie nach Belieben einige rote Pfefferflocken hinzu.

Baked Spaghetti in a glass baking dish set over a dark grey cloth.

Mehr Pasta-Rezepte, die Sie lieben werden:

Drucken

Gebackene Spaghetti

Super einfach, köstlich lecker und benötigt nur 6 Zutaten (plus Öl zum Anbraten)! Sie werden die cremige, fleischige Spaghettisauce und die Tatsache lieben, dass alles zusammen geworfen und gebacken wird, damit die Pasta all diese köstlichen Aromen aufnimmt. Außerdem ist es mit einer großzügigen Schicht Mozzarella-Käse fertig. Wie konnte es nicht gut sein?

12 Portionen: 12

15 minutes Vorbereitungszeit 15 Minuten

30 minutes Kochzeit 30 Minuten

45 minutes Gesamtzeit 45 Minuten

  • Tbsp olive oil 1 EL Olivenöl
  • lb. lean ground beef 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
  • oz. 8 oz. cut into 4 pieces and softened Neufchatel (heller Frischkäse), in 4 Stücke schneiden und weich machen
  • cup chopped fresh basil 1/3 Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • (24 oz) jars roasted garlic marinara sauce, preferrably Classico 2 (24 oz) Gläser geröstete Knoblauch-Marinara-Sauce, vorzugsweise Classico
  • lb. dry spaghetti 1 Pfund trockene Spaghetti
  • cups (8 oz) shredded mozzarella cheese 2 Tassen zerkleinerter Mozzarella
  • Salz und Pfeffer
  • for garnish (optional) Gehacktes frisches Basilikum oder Petersilie zum Garnieren (optional)
  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Besprühen Sie eine 13 x 9 x 2 Zoll große Auflaufform mit Antihaft-Kochspray.

  2. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen (Spaghetti kochen).

  3. Erhitzen Sie Olivenöl in einer 12-Zoll-Antihaft-Pfanne oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Rindfleisch hinzu und kochen Sie und zerbröckeln Sie und werfen Sie gelegentlich, bis gebräunt und durch gekocht.

  4. Marinara-Sauce, Neufchatel-Käse und Basilikum unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, kochen lassen und häufig umrühren, bis der Neufchatelkäse geschmolzen ist (bei Spritzern die Pfanne mit einem Deckel abdecken), ca. 5 Minuten vom Herd nehmen.

  5. Während die Sauce erhitzt wird, kochen Sie die Spaghetti in kochendem Wasser, bis sie ziemlich zart, aber immer noch fest in der Mitte sind, ca. 2 Minuten vor der auf der Packung angegebenen al dente-Zeit (insgesamt ca. 7 Minuten).

  6. Die Spaghetti abtropfen lassen, in einen leeren Topf ohne Wasser zurückkehren, die Saucenmischung dazugeben und gleichmäßig überziehen.

  7. In eine vorbereitete Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen. Mit Folie abdecken und 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

  8. Aus dem Ofen nehmen, gleichmäßig mit Käse bestreuen. Zum Ofen zurückkehren und unbedeckt backen, bis der Käse etwa 10 – 15 Minuten geschmolzen ist.

  9. Vor dem Schneiden und Servieren einige Minuten ruhen lassen. Nach Belieben mit Basilikum oder Petersilie garnieren.

Nährwertangaben

Gebackene Spaghetti

Menge pro Portion

Calories from Fat 126 Kalorien 348 Kalorien aus Fett 126

% Täglicher Wert*

22% Gesamtfett 14g 22%

30% Gesättigte Fettsäuren 6g 30%

18% Cholesterin 53 mg 18%

33% Natrium 803 mg 33%

18% Kalium 624 mg 18%

12% Kohlenhydrate gesamt 35g 12%

8% Ballaststoffe 2g 8%

Zucker 6g

30% Protein 15g 30%

16.3% Vitamin A 16,3%

9.8% Vitamin C 9,8%

14.6% Calcium 14,6%

14.6% Eisen 14,6%

* Tägliche Prozentwerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.

348 kcal Kalorien: 348 kcal

Jaclyn Verfasser: Jaclyn

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*